Qualifizierter Bauf├╝hrer / im Dachdeckerhandwerk


Lehrgang zum

Qualifizierten Bauführer im Dachdeckerhandwerk

vom  07.01. bis 01.02.2019

Lehrgangsziel:

  • Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten im Hinblick auf die Übernahme von verantwortungsvollen Aufgaben auf der Baustelle und im Umgang mit Kunden und Mitarbeitern.
  • Qualitätsgesteuerte Baustellenführung und -abwicklung.


Teilnehmer:

Verantwortlich tätige Mitarbeiter in Dachdeckerbetrieben mit Gesellenprüfung und mehrjähriger Berufspraxis.
 

Gesamtdauer:

146 Unterrichtseinheiten (ca. 4 Wochen) zzgl. Prüfung.


Inhalte / Themengebiete:

1. Baustellenorganisation

  • Baustelleneinrichtung
  • Arbeitsvorbereitung
  • Baustellenabwicklung
  • Dokumentation der Baustelle

2. Fachtechnik

  • Bedeutung der bei Dachdeckerarbeiten zu beachtenden Vorschriften und Regelwerke, Werkstoffkunde
    Leistungsbeschreibung und Ausführung
  • Technische Bewertung von Vorleistungen
  • Aufmaß
  • Bauphysikalische Grundlagen

3. Arbeits- und Gesundheitsschutz

  • Umsetzung und Anwendung der baustellenbezogenen Gefährdungsanalyse
  • Umgang mit Gefahrstoffen
  • Ladungssicherung

4. Umweltschutz und Abfallbehandlung

 

5. Baurecht 

  • Grundlagen des Bauvertrags
  • Vertragsgrundlage VOB  Teil B, DIN 1961 Teil C, DIN 18299, DIN 18338, etc.
 

6. Kostenbewusstes Handeln

  • Grundlagen der betrieblichen Kostenrechnung
  • Kostenbewusstes Handeln auf der Baustelle
 

7. Mitarbeiterführung

  • Anforderungen an den Vorgesetzten
  • Führungsstile in der betrieblichen Praxis
  • Motivation der Mitarbeiter
  • Ausbildung am Arbeitsplatz
 

8. Umgang mit Kunden

  • Verhalten auf der Baustelle
  • Verhalten bei Abweichungen
  • Verkauf von Zusatzleistungen



Dozenten:

Diverse Referenten des Ausbildungszentrums St. Andreasberg, der BG Bau und Peter Welter (BBZ Mayen)
 

Uhrzeiten:

Montag – Donnerstag, 08:00 Uhr – 16:15 Uhr
Freitag, 08:00 Uhr – 12:15 Uhr
 

Prüfung:

Am des Lehrgangs findet eine schriftliche und mündliche Abschlussprüfung vor einem Prüfungsgremium des ZVDH statt. Die schriftliche Prüfung erstreckt sich über 4 Zeitstunden über die genannten Themengebiete.
Am 01.02.2019 findet die Übergabe der Zertifikate und vorher ggf. die Ergänzungsprüfung statt.
 

Teilnahmekosten:

€ 2.300,00 für Mitglieder der Berufsorganisation des Dachdeckerhandwerks
€ 3.525,00 für sonstige Teilnehmer
Mittagessen ist im Seminarpreis enthalten.



Das Programm und die Anmeldung zum Ausdrucken finden Sie hier: